Merkblatt zum Nagel - / Fußpilz

 

 

Der Arzt hat bei Ihnen Nagel- und/oder Fußpilz diagnostiziert.

 

Bitte wenden Sie die verordneten Medikamente vorschriftsmäßig an, nur dann können sie auch wirksam helfen!

 

Zusätzlich sollten Sie – zum Schutz vor weiterer Ausbreitung und Infizierung Ihrer Angehörigen - folgende Hygienemaßnahmen beachten:

- ein separates Handtuch für die Füße verwenden und insbesondere die
  Zehenzwischenräume evtl. mit dem Fön sehr gut trocknen. Pilze lieben
  es dunkel und feucht!
 
- nach dem Kontakt mit pilzbefallenen Hautarealen bzw. Nägeln immer
  die Hände gründlich waschen um eine weitere Ausbreitung zu stoppen

- Socken täglich wechseln

- Schuhe sollten Sie nur einen Tag tragen, dann desinfizieren und gut
  trocknen lassen

 

- Handtücher, Socken, Bettwäsche, Badvorleger (alles was mit Ihren
  Füßen / Nägeln in Kontakt kommt) sollten Sie zusätzlich mit
  desinfizierendem Hygienespüler spülen


- Fußböden auf denen Sie barfuß laufen unbedingt desinfizieren

 

- Fußpflegeutensilien (Schere etc.) nach Gebrauch desinfizieren, Bimsstein
  sollte man z.B. entsorgen, da dieser sich nicht desinfizieren lässt

 
- tragen Sie in Schwimmbädern, Hotelbädern -  kurz an allen öffentlichen
  Orten Badeschlappen die sich desinfizieren lassen. So vermeiden Sie
  weitere Ansteckungen!

 

Merkblatt_Nagel_u.Fusspilz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.6 KB

neu...

Tel.:    04668-9599865
Mobil:  0171-3740346